Wer achtet bei der Kinderwelt auf Qualität?

Der Träger ist in Zusammenarbeit mit den Leiterinnen der Kindertagesstätten verantwortlich, Ziele der Einrichtungen zu bestimmen und dafür zu sorgen, dass die Arbeit in den Kindertagesstätten in einer guten Qualität erfolgen kann.

Entwicklung von Qualitätsstandards:

  • Qualitätsbewusstsein steigt bei allen Beteiligten,
  • die Einrichtungen richten sich nach den Zielen des Trägerkonzeptes aus,
  • die Motivation der Mitarbeiter steigt,
  • pädagogisches Handeln geschieht bewusster,
  • Prozesse und Abläufe in den Kindertagesstätten erhalten eine größere Transparenz und Effizienz,
  • Ziele und Kundenzufriedenheit können überprüft und verbessert werden,
  • wir führen ein allgemein anerkanntes und vergleichbares Qualitätssicherungsverfahren ein mit dem Ziel der Zertifizierung

Sechs zentrale Bausteine kennzeichnen unsere Führungskultur:

  • Teamgeist
  • Sinnvermittlung
  • Partizipation
  • Produktive Unruhe
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Wir stellen uns der Aufgabe – Das Wohl des Kindes zu schützen.

  • gezielte Ausbildung von Mitarbeiterinnen zur Kinderschutzfachkraft
  • handlungsfeldübergreifende Fortbildungen für die Mitarbeiter unserer Kindertagesstätten für die Erstellung von einheitlichen Verfahrensweisen und die Entwicklung von Schutz- und Hilfskonzepte